Sinterit - Lisa Pro - Set

Artikel-Nr.: SINTERITLISAPRO
CHF 20'749.00

Beschreibung

Sinterit Lisa Pro

Die Sinterit Lisa Pro ist ein Gerät, welches Bauteile mit Hilfe eines SLS (Selective Laser Sintering) Verfahrens erzeugt. Beim SLS 3D-Druck wird ein feines Kunststoffpulver in einer dünnen Schicht abgelegt. Anschließend härtet ein über die Elektronik gesteuerter Laser das Pulver gezielt aus, wonach eine weitere Schicht Pulver darauf abgelegt wird. So entstehen sukzessive, Schicht für Schicht detaillierte Bauteile. Im Anschluss an den Druckprozess muss das überflüssige Pulver entfernt werden. Ein gewisser Anteil des Pulvers kann recycelt werden, indem es mit neuem Pulver gemischt wird.

Der SLS 3D-Druckprozess bietet einige Vorteile gegenüber FDM (Fused Deposition Modeling) und SLA (Stereolithographie) 3D-Drucken. Bauteile von SLS Druckern wie dem Sinterit Lisa PRO haben eine hochwertige homogene matte Oberfläche. Zusätzlich lassen sich bewegliche Assemblies (also Bauteilgruppen, welche in einem Stück gefertigt werden) realisieren. Der SLS 3D-Druck eignet sich auch insbesondere für eine Kleinserienproduktion, da es wirtschaftlich sinnvoll ist den Bauraum über ein "Nesting" Prinzip vollständig dreidimensional auszunutzen.

Vorteile der Sinterit Lisa PRO

Die eingebaute Stickstoffkammer ermöglicht eine hohe Materialvielfalt. Es können neben Polyamid (PA11 und PA12) auch flexible Pulver verwendet werden (TPE).

Die Lisa PRO bietet die Möglichkeit Drittherstellermaterialien zu verwenden. Sowohl die Sinterit Stugio Open als auch Sinterit Studio Advanced Software bieten die Möglichkeit Druckparameter frei einzustellen.

Plug-and-Play: Das Gerät ist direkt einsatzbereit ohne lange Kalibrierung.

Mit einem großzügigen Druckbett von 150 x 200 x 260 mm lassen sich auch größere Bauteile realisieren. Die exakte Bauraumgröße ist vom verwendeten Pulver abhängig. Sie finden die Angaben weiter unten bei den "Technischen Merkmalen".

Der 3D-Drucker bietet eine hohe, wiederholbare Genauigkeit von 0,05 mm in XY-Achse.

Im Lieferumfang des Druckers ist die Sinterit Studio Open Software enthalten.

Die Lisa PRO wird innerhalb der EU bei Sinterit in Polen gefertigt.

Typische Anwendungen für die Lisa Sinterit PRO:

Der Sinterit Lisa PRO 3D-Drucker wird überwiegend in der Produktion von Kleinserien bei Druckdienstleistern verwendet. Auch Universitäten setzen auf die industriell weit verbreitete SLS Technologie der Lisa PRO. Auch im Prototyping-Bereich setzen Anwender auf den Drucker, da sich wiederholbare Bauteile mit geringen Toleranzen und hoher Oberflächenqualität fertigen lassen.